Widerrufsbelehrung

für Verbraucher

Stand: 01.05.2018

(für Sachverständigenverträge, die außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossen werden)

Die EU-Richtlinie über Rechte der Verbraucher (Verbraucherrechterichtlinie) ist am 13.Juni 2014 in Kraft getreten. Dem Verbraucher steht wie bisher bei Fernabsatzverträgen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Als Fernabsatzvertrag sind alle Verträge anzusehen, die unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen werden, wie Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, SMS sowie Rundfunk und Telemedien. Seit dem 13. Juni 2014 können Verbraucher auch Haustürgeschäfte per Widerruf rückgängig machen, selbst wenn dieser z.B. den Besuch eines Sachverständigen in dessen Räumen oder einen Sachverständigen im Rahmen einer Ortsbesich- tigung ausdrücklich bestellt hat. Der Sachverständige hat in solchen Fällen somit eine Widerrufs- belehrung vorzuhalten, da in den meisten Fällen die Beauftragung bzw. der Vertragsschluss au- ßerhalb der eigenen Geschäftsräume erfolgt. Die IHK Kassel-Marburg stellt die folgende Wider- rufsbelehrung für Sachverständige in Textform ein. Wir empfehlen dringend, die Widerrufsbeleh- rung nicht zu ändern, zu kürzen oder zu verlängern. Andernfalls könnten wettbewerbsrechtliche Ansprüche geltend gemacht werden.

Für Verbraucher gilt folgendes Widerrufsrecht:

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die über- wiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Name/Anschrift und soweit verfügbar Telefon- und Telefaxnummer sowie E-Mail-Adresse des Sachverständigen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zudem Sie uns von der Ausübung des Widerrufrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

– Ende der Widerrufsbelehrung –

 

Erklärungen des Verbrauchers:

 

Ich bestätige, dass ich folgende Dokumente erhalten habe: Sachverständigenvertrag und Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular

Einwilligungserklärung zum sofortigen Tätigwerden

Ich bin einverstanden und verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der beauftragten Dienstleistung beginnen. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch Sie mein Widerrufsrecht verliere (§ 356 Abs. 4 BGB).

___Ja         ____Nein

 

___________________________________________________
Datum und Unterschrift

 

 

Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

(Hier ist der Name, die Anschrift und ggf. Faxnummer und E-Mail-Adresse des Sach- verständigen einzufügen)

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Er- bringung der folgenden Dienstleistung (hier ist der Gutachtenauftrag einzufügen):

- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ---------------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.